Unerwartete Unterwelten – Zu Besuch im Luftschutzbunker des Wittelsbacher Parks

Dunkel, düster, dreckig. Als wir in die dunklen Gänge traten, führte uns der Geisterführer sogleich mit seiner Hochleistungstaschenlampe umher. Aufgewirbelter Staub und furchteinflößende Spinnen – tot oder lebendig – wurden taghell erleuchtet. Die zahllosen labyrinthartigen Gänge entpuppten sich als Ruinen. Und wir mittendrin. Aber was hat bitte unsere Klasse in …

DIY – ,,Nutella-Seife“

Ihr braucht: ein leeres und schon gesäubertes Nutella-Glas neutrale Seife (am besten weiß) in einem Pumpspender ungesüßten Kakao eine durchsichtige Klebefolie einen Löffel und eine Schüssel eine Schere oder ein Cuttermesser (Heißklebepistole) So geht’s:

Dieselpartikel-Printausgabe – das „Making Of“

Auch wenn auf dieser Seite seit längerer Zeit nicht mehr viel los war, so waren wir, die Redakteure des „Dieselpartikel“ während dieser Zeit nicht untätig. Wir haben hart daran gearbeitet, mal wieder eine wirkliche Zeitung herauszubringen (die ihr hoffentlich jetzt in den Händen haltet). Wir hätten nicht gedacht, dass dies …

Ruf der Wale

Im Oktober 1988 ereignete sich eine dramatische Rettungsaktion: Drei kalifornische Grauwale waren in einem zugefrorenen Eisloch in der Arktis im Beaufortsee nördlich von Point Barrow (nördlichster Ort der Vereinigten Staaten) gefangen. Da Grauwale keinen so massiven Schädel haben, mit dem sie die Eisdecke durchbrechen hätten können, konnten sie sich nicht …

Recent Articles:

Hurra, die neue Printausgabe ist da!

Zugegeben, es hat etwas länger gedauert als geplant, doch nun können wir stolz die zweite Papierausgabe des Dieselpartikels präsentieren. Natürlich wie immer voll mit – diesmal 40 Seiten – geballter Genialität.

Bild Dieselpartikel

Nun ist diese Ausgabe sogar in zweierlei Hinsichten eine Jubiläumsausgabe. Da „feiert“ zum einen das Rudolf-Diesel-Gymnasium, wenn auch still, das vierzigste Schuljahr seit der Eröffnung im Schuljahr 1976/77 und zum anderen auch die Schülerzeitung, wir selbst, brachte im Sommer 1977 unter damals noch anderen Namen eine erste Ausgabe heraus. Weiterlesen…

Pandabären und ihre Rolle in der Politik

Mai 3, 2017 Society, Welt No Comments

Bevor es mit dem Artikel los geht, ist hier ein kleiner Steckbrief über den Pandabären, damit ihr ihn etwas besser kennenlernt.

Steckbrief:

  • Name:             Panda (weitere Namen: Großer Panda, Riesenpanda, Pandabär)p1
  • Lebensraum:   Bambuswälder Chinas
  • Nahrung:         Bambus
  • Alter:               10-25 Jahre
  • Größe:            1,0-1,5 m
  • Gewicht:          60-140 kg
  • Wurfgröße:      1-3 Jungen

Der Panda ist dämmerungs- und nachtaktiv und kommt ursprünglich aus Zentralasien. Er ist ein Säugetier und Pflanzenfresser. Sein Fell ist schwarz-weiß. Der Bär ist vom Aussterben bedroht, und das zum größten Teil, weil die Menschen seinen Lebensraum zerstören.

Aber was steckt wirklich hinter der Geschichte der Pandabären und was wird mit ihnen gemacht? Weiterlesen…

Wie isst die Schule?

Erinnert ihr euch noch an die Essensumfrage vor einigen Monaten? Hier präsentieren wir euch endlich die Ergebnisse. Aufgrund von Unstimmigkeiten bezüglich der Umfrage, weil in einigen Klassen pro Schüler(in) mehr als ein Strich angegeben bzw. die Umfragebögen nicht abgegeben wurden, können wir nur annäherungsweise richtige Werte angeben.

B1 Weiterlesen…

Interview mit der Band TIL

Am 14.03. besuchte die Band ,,TIL“ das RDG und gab uns in der ersten Pause ein energiegeladenes Pausenkonzert. Die Band besteht aus drei Jungs namens Enis, Dennis und Jona, sie hatten ihren ersten großen Erfolg beim Sieg des bundesweiten Bandcontests ,,Toys2Masters“ 2015 in Bonn und feierten dort gleich-zeitig ihr 10. Gründungsjahr. TIL-Farbe

Wir vom Dieselpartikel hatten die Chance ihnen ein paar Fragen zu stellen.. Weiterlesen…

Ruf der Wale

Februar 13, 2017 Uncategorized No Comments

Im Oktober 1988 ereignete sich eine dramatische Rettungsaktion: Drei kalifornische Grauwale waren in einem zugefrorenen Eisloch in der Arktis im Beaufortsee nördlich von Point Barrow (nördlichster Ort der Vereinigten Staaten) gefangen. Da Grauwale keinen so massiven Schädel haben, mit dem sie die Eisdecke durchbrechen hätten können, konnten sie sich nicht selbst befreien.

800px-HumpbackWhaleBreaching

Weiterlesen…

Fairphone 2- neuer, besser, fairer?

Vor etwa zwei Jahren habe ich bereits über das erste Fairphone geschrieben und nun ist ein Nachfolger erschienen: das Fairphone 2. Was sich gegenüber dem ersten Exemplar geändert hat, möchte ich nun in diesem Artikel genauer beschreiben.IMG_1086

Arbeiterschutz

Für das Fairphone 2 wurde die Rohstoffkette für die Metalle, die im Handy vorhanden sind, überarbeitet. Gold wurde zu den Mineralien hinzugefügt, die konfliktfrei (d.h. ohne direkt einen Krieg zu unterstützen) gewonnen werden, in diesem Fall aus Südafrika. Außerdem wurde das Verfahren, mit dem die Rohstoffe auf ihrer Reise verfolgt werden, überarbeitet. Das hat den Vorteil, dass es einfacher ist, die Mineralien zu verfolgen und dass neue konfliktfreie Minen in die Produktionskette eingebunden werden, allerdings ist es jetzt auch möglich, dass nicht zertifizierte Metalle in den Handys landen.

Außerdem hat Fairphone die Partnerfirma für die Herstellung des Handys gewechselt: statt Guohong stellt nun Hi-P die Smartphones her. Weiterlesen…

Harry Potter 8?!

Januar 26, 2017 Aktuelles, Kultur, Literatur 1 Comment

(Achtung! Spoiler-Alarm!!!)

Potterheads aufgepasst! Der neue Harry Potter-Roman ist draußen! Es wurde am 31.07 in Großbritannien veröffentlicht und ist schon in Deutschland erhältlich!

„Harry Potter und das verwunschene Kind“ (Englisch: „Harry Potter and the cursed child“) wurde, wie immer, von Joanne K. Rowling zusammen mit Jack Thorne und John Tiffany als ein Script geschrieben, welches schon als Theaterstück in Großbritannien aufgeführt wurde. Diesmal jedoch nicht von den berühmten Schauspielern Daniel Radcliffe und Co., sondern von anderen, weniger bekannten Schauspielern.  Harry_Potter_wordmark.svg Weiterlesen…

¡Buena viaje Comandante!- Ein Nachruf auf Fidel Castro

November 30, 2016 Uncategorized No Comments

800px-fidel_castro_-_mats_terminal_washington_1959

 

Am 25. November 2016 starb auf der Karibikinsel Kuba eine der bekanntesten Persönlichkeiten der Weltgeschichte. Fidel Castro, ehemaliger Revolutionär und Präsident des Karibikstaates verstarb hochbetagt im Alter von 90 Jahren. Gegen Mitternacht, so hieß es im Staatsfernsehen, sei er verstorben. Gegen Mitternacht vor über 50 Jahren schrieb er das erste Mal Geschichte. Am 1. Januar 1959 war es ihm und seinen Mitstreitern gelungen, den von den USA geförderten Diktator Batista zu stürzen.Er floh ins Exil und Castro wurde Präsident. Die Einführung des Kommunismus und Errichtung des ersten sozialistischen Staates in Amerika folgten nur unter misstrauischer Beobachtung aus den Vereinigten Staaten. Weiterlesen…

Unerwartete Unterwelten – Zu Besuch im Luftschutzbunker des Wittelsbacher Parks

Oktober 19, 2016 Diesel, Events, Kultur No Comments

Dunkel, düster, dreckig. Als wir in die dunklen Gänge traten, führte uns der Geisterführer sogleich mit seiner Hochleistungstaschenlampe umher. Aufgewirbelter Staub und furchteinflößende Spinnen – tot oder lebendig – wurden taghell erleuchtet. Die zahllosen labyrinthartigen Gänge entpuppten sich als Ruinen. Und wir mittendrin. Aber was hat bitte unsere Klasse in einem Bunker zu suchen?

bild-bunker

 

Weiterlesen…

“Im Bann des Tornados”

„Im Bann des Tornados“   –   Buchrezension

 Im Bann des T.

Was soll ich in den Sommerferien bloß lesen? Welches Buch ist spannend und hat ein Thema, das mich auch wirklich interessiert?

Bei der Suche nach einem interssanten Lesestoff können einem die Erfahrungen anderer Leser weiterhelfen, denn die können ihre persönliche Meinung in einer sogenannten “Rezension” festhalten, was wir ja auch vom Kauf von Artikeln bei Amazon oder anderen Online-Kaufhäusern kennen.

Im Folgenden findet ihr zu dem Jugendroman “Im Bann des Tornados” zwei Rezensionen, die von Fünftklässlern erstellt wurden. Viel Spaß damit!!!

Weiterlesen…