Home » Welt » Currently Reading:

Rückblick über das Jahr 2012

Januar 4, 2013 Welt No Comments

2012Zum Jahresende blicken wir auf einige Ereignisse des Jahres 2012 zurück: Wir fangen mit dem 13. Januar an. In der Nacht läuft das Kreuzfahrtschiff auf einer 5-tägigen Kreuzfahrt auf einen Felsen auf und sinkt.

7. Tage später meldet Schlecker am 20. Januar Insolvenz an. Die Gründe sind Preise, Standort und Image.

Am 21. Januar hat die 16-jährige Laura Dekker als jüngste Weltumseglerin die Welt umrundet und läuft in den Starthafen in der Karibik ein.

“Facebook will an die Börse!” heißt es dann am 2. Januar. Es wird viel spekuliert, ob der geplante Börsengang sinnvoll oder unrentabel ist.

17. Februar – endlich ist es soweit: Die Vermutung, dass Bundespräsident Dr. Christian Wulff vom Amt zurücktritt, bewahrheitet sich. Wulff gibt in einer Pressekonferenz seinen Rücktritt bekannt.

Die Japaner sind richtig stolz auf den höchsten Fernsehturm der Welt, der am 29. Februar in der Hauptstadt Tokio fertiggestellt und eröffnet wird. Besucher staunen über die überragende Aussicht von einer der beiden Besucherplattformen.

Der Abschied Magdalena Neuner aus dem Leistungssport ist besonders schwer: Am 18. März gewinnt sie zum dritten Mal den Gesamtweltcup und beendet damit ihre Karriere als Skifahrerin.

Nach 35 Tagen ohne Bundespräsidenten wird am 23. März Ex-Sonderbeauftragter der Bundesregierung für die Verwaltung der Akten und Dateien des ehemaligen Ministeriums der Staatssicherheit Joachim Gauck vereidigt.

Am 3. April beantragt der drittgrößte Solarzellenfabrikant Q-Cells die Eröffnung eines Insolvenzverfahrens.

In der Ukraine geht es nicht mit rechten Dingen zu: Um die Missachtung von Menschrechten in der Ukraine zu zeigen, tritt die ehemalige Abgeordnete Julija Tymoschenko am 20. April in einen fast 3-wöchigen Hungerstreik, der weltweit für Aufsehen sorgt.

Google Drive heißt der neue Speicherdienst von Google, mithilfe dessen man bis zu 5 GB Daten online speichern und mithilfe eines Passwortes von jedem internetfähigen Computer abrufen kann. Seit dem 24. April kann jeder diesen Dienst in Anspruch nehmen.

Die heiß umstrittene Umstellung von analogem zu digitalem Fernsehen über Satellit findet in der Nacht vom 30. April auf den 1. Mai statt.

Einen neuen Rekord erziehlt eine Version des Gemäldes “Der Schrei” von Edvard Munch bei einer Versteigerung in den USA: Am 2. Mai wird das Gemälde für 119,9 Mio US-Dollar auf einer Auktion versteigert.

Der Protest gegen die Inhaftierung Tymoschenkos geht weiter. Nachdem eine Verlegung des Fußballspiels am 3. Mai in ein anderes Land gescheitert ist, planen die Fans einen Boykott.

Nach der Katastrophe von Fukushima wird am 5. Mai der letzte japanische Reaktor zu Wartungszwecken abgeschaltet. Demonstrationen gegen die Kernenergie laufen.

Mängel in der Brandschutztechnik sorgen am 8. Mai für eine weitere Verschiebung der Eröffnung des neuen Berliner Flughafens. Den Architekten wird sofort gekündigt. Angeblich sollen sie die Schuld an den Verzögerungen tragen.

Nach fast 3 Wochen muss Julija Tymoschenko am 9. Mai wegen des stark verschlechternden Krankheitsbildes ihren Hungerstreik beenden. Nur deutsche Ärzte und ukrainische Ärzte ihres Vertrauens dürfen sie behandeln.

18. Mai: Die Glanzparade des größten Börsenganges schreibt Facebook rote Zahlen. Woran liegts?

Die Niederlage des FC Bayern München gegen FC Chelsea am 19. Mai ist eine der am schwersten hinzunehmenden. Hier gehts zu den insgesamt 9 Toren des Fußballspiels.

Rund 12.000 Menschen warten in Deutschland derzeit auf ein Spenderorgan. Ein am 25. Mai beschlossenes Gesetzt setzt fest, dass alle Bürger ab 16. Jahren von ihren Krankenkassen regelmäßig aufgefordert werden, sich für oder gegen Organspende nach dem eigenen Tod zu entscheiden. Eine Entscheidungspflicht gibt es aber nicht.

Der Venustransit ist eine sehr seltene Naturerscheinung. Zu diesem Ereignis befinden sich Erde, Venus und Sonne in dieser Reihenfolge auf einer Achse, sodass wir einen schwarzen Punkt registrieren, der sich langsam über die Sonnenscheibe schiebt. Circa 3 Stunden dauert dieses Schauspiel. Wer es am 6. Juni verpasst hat, wird es in seinem Leben nicht mehr live miterleben können. Ein Video ist allerdings verfügbar.

Der 16. Juni ist ein sehr aufregender Tag. Nicht nur für die zahlreichen Zuschauer, sondern auch für den Hochseilartisten Nik Wallenda, der zum ersten Mal in der Geschichte die Niagarafälle auf einem Drahtseil überquert.

Endlich gibt es Hoffnung für die Wissenschaft: Am 4. Juli entdecken Wissenschaftler am CERN einen Kanditaten für das gesuchte Higgs-Boson.

Am 11. Juli spürt das Weltraumteleskop Hubble den fünften Mond des Zwergplaneten Pluto namens P5 auf. Dieser Mond ist der kleinste und damit in starkem Kontrast zu Charon, einem Mond von Pluto, der fast die Hälfte des Planeten beträgt.

Das Urteil wird am 25. Juli gefällt: Die derzeitigen Regelungen zu den Überhangmandaten erklärt das Bundesverfassungsgericht für verfassungswidrig. Nun muss der Bundestag bis zur Bundestagswahl 2013 ein zulässiges Konzept entwickeln und beschließen.

Der Sommer 2012 fällt für die Vereinigten Staaten besonders hart aus: Die Bauern kämpfen ums Überleben, weil die extreme Hitze und der Wassermangel die wichtigste Feldfrucht, den Mais, und die Sojapflanzen vertrocknen lassen.

Endlich kann die erfolgreiche Landung und Inbetriebnahme des Rovers “Curiosity” auf dem Mars verzeichnet werden. Dieses fahrbare Labor auf sechs Rädern soll Bodenproben vornehmen und sofort analysieren. Ziel ist es, festzustellen, ob sich Leben entwickelt hat oder entwickeln könnte. Der 6. August ist also ein wichtiger Schritt vorwärts in der Menschheitsgeschichte.

Nach einem heftigen Rechtsstreit fällt das Urteil vom 24. August zu Gunsten von Apple und zu Lasten seines Konkurrenten Samsung aus.

Am 28. August wird ein großer Teil Schwabings evakuiert, weil eine Bombe aus dem 2. Weltkrieg mit Langzeitzünder nicht entschärft werden kann, sondern geziehlt gesprengt werden muss. Über München scheint eine Hölle aus Feuer und Rauch ausgebrochen zu sein.

Weil er vertrauliche Papiere von Papst Benedikt XVI an einen Journalisten weitergegeben hatte, muss Paolo Gabriele laut Urteil vom 6. Oktober für 18. Monate hinter Gitter. Später jedoch – pünktlich zu Weihnachten – begnadigt Benedikt seinen ehemaligen Kammerdiener.

James Bond wird 50. Jahre: Zum Jubiläum kommt am 22. Oktober der neue 007 “Skyfall” mit Überlänge in die Kinos.

Kurz vor der US-Amerikanischen Präsidentschaftswahl kann sich der amtierende Präsident Barack Obama in Action zeigen: Der Hurrikan Sandy richtet in den Folgetagen des 30. Oktober in den Staaten, u. a. in New York City verheerende Schäden an – Obama besucht Flüchtlinge und zerstörte Gebiete.

Das Land befindet sich noch in den Fängen des Schreckens, nachdem Sandy über dem Land gewütet hatte, und schon stehen die Präsidentschaftswahlen an. Viele obdachlos gewordene können nicht zur Wahl gehen und doch gewinnt am 6. November letztlich der bereits im Amt befindliche Demokrat Obama die Wahl.

Eine weitere Rarität ist die sogenannte totale Sonnenfinsternis. Wie der Name schon sagt, wird die komplette Sonne – in dem Fall von unserem Erdmond verdeckt, das heißt, Erde, Mond und Sonne stehen genau auf einer Linie. Am 13. November versammelten sich viele an den Stränden Australiens, um mit Spezialfiltern die totale Sonnenfinsternis mitzuerleben.

Ankommen sollte eigentlich jemand anderes. Statt Zügen kam in der Adventszeit, genauer gesagt am 10. Dezember, die Polizei im Großaufgebot in den Bonner Hauptbahnhof, weil eine herrenlose Tasche, die sich als Bombe herausstellte, für Wind sorgte.

4 Tage nach dem Bonner Bombenfund erschüttert ein Amoklauf in einer Grundschule in Newtown die Welt, bei dem über zwei Dutzend Menschen ums Leben kamen.

Einen spektakulären Weltuntergang durften wir am 21. Dezember erleben, der sich dann doch als harmloses Ende eines Maya-Kalenders entpuppte.

Gute Nachrichten aus Oberstdorf: Als Bester Deutscher belegte Severin Freund bei der Einleitung der Vierchancentournee 2012/13 den dritten Platz. Macht Freund uns weiterhin auch Freud?

 

Samuel Menacher

 

Bildrechte erworben bei: stocklib.de

__

Comment on this Article: