Home » Aktuelles »Events » Currently Reading:

Augsburg jazzt!

November 23, 2012 Aktuelles, Events No Comments

Freitag, 26.10.2012 – das Textilmuseum hat sich an diesem Herbst-Abend von weichen blau bis violett Tönen beleuchten lassen. Und das aus einem großen Grund!

Denn Augsburg wird wieder zu einer Jazz-Stadt! Viele werden sich bestimmt fragen, was alles diese Musikrichtung anbietet, besonders in Augsburg. Die Stadt ist aber schon länger ein bekannter Ort für virtuose Auftritte neuer, aber auch seit Jahrzehnten existierender Künstler aus Augsburg und Umgebung.

Dieses Jahr hat der in 2011 gegründete “Jazzclub Augsburg” mit  einem vierstündigen Auftaktkonzert gleich über 60 Jazz-Künstler vorgestellt – diese haben mit ihren Auftritten das Publikum höchst begeistert. Auch ich war sehr überrascht, an jenem Tag so schöne Musik gehört zu haben.

Wenn man nämlich am “TIM” ankommt, glaubt man gar nicht, was sich hinter den massiven Fabrikwänden versteckt. Die angenehme Atmosphäre im Inneren des vor einigen Jahren restaurierten Fabrikgebäudes heißt aber jeden willkommen. Im Hauptsaal wurde es dann richtig gejazzt für den ganz ausverkauften Saal. Angefangen mit der “Big-Musikwerkstatt-Band”, die jeden geweckt hat, der noch von der anstrengenden Woche müde war. So viel Vielfalt an wunderschön klingenden Instrumenten wie Saxophone, Trompeten, Flöten und anderen Blas-Instrumenten, aber auch Klavier, Akkordeon oder Gitarre, gaben den Eindruck in einer anderen Welt zu sein. Sogar ein Vibrafon war dabei, auf dem meisterlich gespielt wurde.

Anschließend kamen Bands wie die traditionelle “All Swing Band”, eine sehr modernes Ensemble “Bataillon Modern”, das “Uli Fiedler Trio”, mit atemberaubendem Gesang bulgarischer Wurzeln das “Alexandrina Simeon Quintett”, Stefan Holstein mit seinem Saxophon und einer überdimensionalen Klarinette, der Weltbekannte Tim Allhoff am Flügel, und viele andere Top-Musiker, bei denen man nicht die Augen (oder in dem Fall die Ohren) abwenden konnte.
Auch die Schülerin Magdalena Wahl (Q12) hat gerne nicht nur zugehört, sondern auch beim Verkauf von CDs und Kalendern mitgeholfen.(siehe Foto unten)

Mit diesem Konzert stellte sich also der “Jazzclub Augsburg” vor, um eine weitere Reihe an Events im “Striese” anzukündigen. Schon am 23.11.2012 ist das “Rüdiger Eisenhauer Quartett feat. Mark Soskin” dran. Und so geht es jeden Monat bis April weiter.

Wer sich für diese Musikrichtung interessiert, wird bestimmt von den vorangehenden internationalen Konzerten in unserer Stadt begeistert sein. Ich zum Beispiel kann es nur weiterempfehlen nach meinem Besuch des Auftaktkonzerts, denn Jazz war schon immer Teil meines Lebens, und bin froh darüber, in Augsburg die Möglichkeit zu haben, so viel miterleben zu dürfen.

Weitere Infos dazu auf der “Jazzclub Augsburg” Homepage.

Ellina Totoeva

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bilderrechte: Ellina Totoeva

 

Comment on this Article: