Home » Kultur » Recent Articles:

Japans Schattenkrieger – Die Ninja

April 16, 2014 Foto & Kunst, Kultur No Comments

Japans Schattenkrieger – Die Ninja

 

 

Ninja, eine der gefährlichsten Spezialeinheiten Ostasiens, sind heute in aller Welt bekannt. Als Actionhelden in der modernen Popkultur sind sie längst zum Mythos geworden. In zahlreichen Filmen und Comics werden den geheimnisvollen Kriegern stets übermenschliche Kräfte angerechnet, mit denen sie dann in epischen Kämpfen gegen ihre Feinde antreten. In „Naruto“ zum Beispiel können die Ninjas sogar die Elemente beherrschen und nutzen eine Art Magie, um ihre Feinde zu täuschen.

 

 

J1               J2

Weiterlesen…

Seltsame Weihnachtsbräuche

November 26, 2013 Aktuelles, Events, Kultur, Meinung, Welt No Comments

Andere Länder, andere Sitten. Das ist klar, aber in manchen Ländern gibt es seltsame Bräuche. Und da bald Weihnachten ist, beschäftigen wir uns mal mit Weihnachtsbräuchen.
Fangen wir mal mit Island an. Hier bringt nicht eine Person, wie in den meisten Ländern, die Geschenke. Sondern die 13 Weihnachtszwerge von den Bergen. Das sind Zwerge, die dem

Weihnachtsmann ein wenig ähneln. Allerdings kommen diese Wesen nicht gleichzeitig, sondern es kommt immer nur eins. Am 12.Dezember kommt der erste und dann jeden Tag einer mehr. So geht das weiter bis zum Heiligabend. Wenn die Zwerge, dann alle zusammen sind, wird gemeinsam ein Weihnachtsschaf gegessen. Danach geht jeden Tag ein Zwerg, das dauert solange, bis der Tag der Heiligen Drei Könige ist.um ehrlich zu sein finde ich diesen Brauch schon etwas kompliziert.

Weiter zu Ungarn. Hier wird am 13.Dezember begonnen einen Stuhl zu bauen. Der Stuhl besteht aus 7 verschiedenen Holzarten und soll vor Hexen beschützen. Er muss genau an Heiligabend fertig werden und wir dann zum Weihnachtsgottesdienst mitgenommen. Dort angekommen stellt man sich auf den Stuhl und hält nach Hexen Ausschau (ich glaube, dass sie eher nicht so oft welche entdecken, aber wer weiß).Jedenfalls schnappt man sich den Stuhl, wenn man eine Hexe erblickt und rennt nach Hause. Damit die Hexen einen nicht fassen können, wirft man Mohnsamen auf den Boden, die die Hexen brav aufsammeln müssen, bevor sie die Verfolgung wieder aufnehmen dürfen. Sobald man Zuhause angekommen ist,verbrennt man den Stuhl und ist für das nächste Jahr vor Hexen sicher.

tio nadal benita

ein echtes Tió de Nadal

In Spanien gibt es auch einen ziemlich seltsamen Brauch. Dort füttern die Kinder einen kleinen Baumstamm mit Brot und Obst, damit er an Weihnachten Süßigkeiten scheißt. Der Baumstamm, heißt dort Tió de Nadal (Weihnachtsonkel) und zieht am 8.Dezember in die Spanischen Haushalte ein. Er wird bist Weihnachten in eine Decke gehüllt und gefüttert. An Weihnachten wir dem Onkel dann ein Lied vom Kacken vorgesungen (in dem Lied wir zum Beispiel gesungen: “Scheiße Süßigkeiten und pisse Wein!”) und wenn die Decke entfernt wird, hat er Süßigkeiten, sagen wir mal gemacht. Wenn man nicht genau darüber nachdenkt ist er Brauch doch eigentlich ganz süß. Aber wenn man darüber nachdenkt….

Dann noch etwas Kurzes,  in Schweden schauen die Kinder an Heiligabend immer Donald Duck.

Bei meinen Recherchen habe ich auf einer englischen Seite noch etwas gaaanz seltsames gefunden. In Deutschland stellen die Kinder am 6.Dezember einen geputzten Schuh vor die Tür. Sie hoffen dann, dass dieser über Nacht von einem Wesen namens „Nikolaus“ mit Süßigkeiten befüllt wurde. Da sieht man mal wieder, dass unsere, einem sehr normal erscheinende Bräuche, für manche echt seltsam sind.

 

 

Bildrechte: Wikimedia Commons

 

Von Benita Behrendt

Circus Krone – Ein Beispiel für artgerechte Tierhaltung?

10. November 2013: Der große Circus Krone aus München steht auf dem Plärrergelände. In wenigen Minuten wird die letzte Vorstellung hier in Augsburg beginnen. Unsere Reporterin Luzia (12) ist für uns direkt vor Ort und gibt uns einen kleinen Einblick in eine faszinierende Welt der Clownerie, Tierdressur und Artistik:

Abbildung 1

Abbildung 1: Elefanten mit Reiterinnen

Atemberaubende Stille herrscht in der größten rollenden Zirkusstadt Europas, die seit dem 31. Oktober auf dem kleinen Exerzierplatz gastiert. „Zu Krones riesiger Zeltstadt gehören gegenwärtig fast 400 Menschen, 200 Tiere, mehr als 330 Wohn-, Pack- und Gerätewagen und ein Spielzelt für 4000 Personen.“(1) Circus Krone besitzt sogar eine eigene Feuerwehr, sowie ein Stromaggregat mit 1000 kW Leistung, eine KFZ-Werkstätte und die einzige mobile Behindertentoilette der Welt. Über 50 Artisten aus verschiedenen Nationen begeistern das Publikum mit ihren Kunststücken, von denen wir ja nun einige zu sehen bekommen werden. Weiterlesen…

Death Note: Ein Anime von Tsugumi Oba

April 6, 2013 Kultur No Comments

In den kommenden Wochen möchten wir Euch einige Exemplare von einem echt kultigen Zeichentrickfilm-Genre vorstellen: Dem japanischen Anime.

Death Note” ist ein Anime von Tsugumi Oba, der 2009 erstmalig auf deutsch ausgestrahlt wurde. Death Note umfasst 37 Episoden à 25 Minuten. Die Manga-Ausgabe erschien bereits 2006 in Deutschland in 12 Bänden.

Death Note beginnt damit, dass der Protagonist, Light Yagami, ein schwarzes Notizbuch findet, das eine Anleitung enthält, wie man mit seiner Hilfe Menschen töten kann. Es heißt, dass er sich nur das Gesicht einer Person vorstellen muss, während er ihren Namen in das Buch schreibt, um ihren Tod eintreten zu lassen. Dabei kann er die Todesursache und den Zeitpunkt des Todes bestimmen, sofern die Ursache des Todes nicht allzu abwegig ist. Weiterlesen…

Ein Dieselianer als Moderator: Raoul Beck

März 17, 2013 Kultur No Comments

Dieselpartikel interviewte Raoul Beck, Schüler der Q12 und Moderator bei Radio Cisaria, über seine Moderatorentätigkeit:

DP: Wie kamst Du zu dem Job als Moderator bei Radio Cisaria?

Ein Bekannter arbeitete dort und hat mich zum „Probemoderieren“ mitgenommen, da der Sender für Samstag Abend eine Sendung für die “junge Generation“ auf diesem Planeten suchte. So wurde |►playbeck| ins Leben gerufen. Die Sendung gibt es bereits seit September 2012.

DP: Macht es Spaß? Was macht mehr Spaß, was weniger?

Das Moderieren in Verbindung mit der selbst erstellten Playlist ist richtig genial. Weiterlesen…

„Zero Dark Thirty“ oder: von der Moral

Februar 16, 2013 Aktuelles, Film No Comments

Zero Dark Thirty„Zero Dark Thirty“  ist nach „Tödliches Kommando – The Hurt Locker“ der neueste Film des Duos Kathryn Bigelow (Regie) und Mark Boal (Drehbuch). Er zeigt in 157 Minuten die jahrelange Jagd nach Osama bin Laden, beginnend mit den Anschlägen am 11. September 2001, endend mit Bin Ladens Tod am 2. Mai 2011. In den USA wurde der Film mit zahlreichen Preisen (u. a. fünf Oscar – Nominierungen) ausgezeichnet, rief allerdings gleichzeitig heftige Diskussionen hervor. Weiterlesen…

Zur Situation der „besseren Hälfte” der Menschheit

Januar 6, 2013 Kultur No Comments

Die 23-jährige Inderin, die in einem Bus in Delhi vergewaltigt und gefoltert wurde, erlag zwei Wochen nach der Tat ihren Verletzungen. Dieses grausame Verbrechen hatte in Indien für Unruhen gesorgt, einige tausend Menschen waren in der Hauptstadt auf die Straßen gegangen.

Diese Reaktion ist insofern überraschend, als Vorfälle wie dieser sowohl im ländlichen Indien als auch in den Städten keine Seltenheit sind. In der größten Demokratie der Welt wird allein in Delhi alle 14 Stunden eine Vergewaltigung angezeigt – die Dunkelziffer ist vermutlich weit größer. Sicherheit, Bildung und Gesundheitsfürsorge sind für viele Inderinnen nicht zugänglich. Viele weibliche Föten werden abgetrieben, viele Mädchen zwangsverheiratet, viele Frauen öffentlich erniedrigt. Von einer Gleichstellung der beiden Geschlechter kann keine Rede sein. Weiterlesen…

Skyfall: Schwache Frauen, ein schwächelnder Held und ein starker Regisseur

November 19, 2012 Film, Kultur No Comments

In den europäischen Parlamenten wird über die Einführung einer Frauenquote in Führungspositionen debattiert, im neuen “Bond” wird sie kurzerhand abgeschafft: Bonds Boss M, seit 1995 weiblicher Natur (Judi Dench), stirbt am Ende des Films und wird kommentarlos durch einen männlichen M (Ralph Fiennes alias Gareth Mallory) ersetzt.

Den anderen weiblichen Darstellerinnen ergeht es nicht viel besser: Weiterlesen…

Der Asiate – Newcomer am Durchstarten

September 9, 2012 Kultur 6 Comments

Wir haben für Euch heute wieder mal ein exklusives Newcomer-Rapper-Interview mit dem aufkommenden Rap-Talent Der Asiate (Facebook-Fanseite), der sich in vor allem durch Rapbattles auf dem Youtube-Kanal Juliensblog einen Namen gemacht hat. Am Mikro saß für das a2d-Team: Sammy_B.

Augsburg2day: Wie lange hast du schon mit der Musik zu tun?

Der Asiate: Mit Musik zu tun habe ich seit 1999. Eminem und Tupac waren damals eben mein Geschmack. An sich rappe ich schon seit 3-4 Jahren.

Augsburg2day: Wie kamst du auf die Idee bei Juliensblog mitzumischen?

Der Asiate: Ein Freund von Picmention schlug mir vor, daran teilzunehmen; ich dachte einen Versuch ist es wert.

Augsburg2day: Denkst du, dass du Chancen auf den ersten Platz hast?

Der Asiate: Das kann ich kaum einschätzen. Klar, ich würde mich über einen Sieg freuen. Wenn es sein soll, dann wird es auch passieren.

Augsburg2day: Was hälst du von den bisherigen Kandidaten?

Der Asiate: Ahmed ist cool drauf, ich verstehe mich gut mit ihm. Tune ist übertrieben gut, in ihm sehe ich eine große Herausforderung. EmGi ist ein wirklich guter Rapper, aber gegen Tune hat er wahrscheinlich keine Chance.

Augsburg2day: Wie machst du nach dem Turnier weiter? Weiterlesen…

US-Wahlkampf mal musikalisch: Obama-Collagen zu “Call me maybe” und “Sexy and I know it”

September 8, 2012 Kultur No Comments

Nach dem Nominierungsparteitag der Demokraten liegt Obama in den Umfragen offensichtlich wieder vor seinem Kontrahenten Mitt Romney. Der Vorsprung ist jedoch knapp und der Wahlkampf bleibt spannend.

Nicht minder interessant zu beobachten sind die Nebenprodukte, die in diesem riesigen Wahlkampf-Zirkus entstehen – so beispielsweise der Youtube-Kanal baracksdubs, bei dem regelmäßig neue Tophit-Collagen aus Obamas Reden gebastelt und eingestellt werden. Weiterlesen…