Home » Society »Welt » Currently Reading:

Ice Bucket Challenge / Chocolate Bar

Dezember 5, 2014 Society, Welt No Comments

Die Ice Bucket Challenge

Doing_the_ALS_Ice_Bucket_Challenge_(14927191426)Fast jeder müsste bisher schon ein oder mehrere Videos der sogenannten “Ice Bucket Challenge” gesehen haben. All dies macht man für die sogenannte Nervenkrankheit ALS (Amyotrophe Lateralsklerose). Bei ALS kommt es zur fortschreitenden Schädigungen der Nervenzellen, die für die Muskelbewegungen verantwortlich sind. Amyotrophe Lateralsklerose ist eine weltweit auftretende seltene Erkrankung, die im Moment noch nicht heilbar ist, da nicht genug Menschen diese Krankheit haben, als dass man die notwendigen Forschungsgelder dafür bekommen könnte. Ungefähr ein- bis drei von 100.000 Menschen erkranken jährlich neu an ALS, deswegen entstand die Ice Bucket Challenge.

Aber was macht man bei diese Challenge um helfen zu können?

Bei der Ice Bucket Challenge schüttet man sich einen Eimer voll eiskalten Wassers über den Kopf (Mit oder ohne Eiswürfel ist egal). Wenn man dies getan hat, nominiert man drei oder mehr Personen und spendet zehn US-Dolar an die ALS Association. Wenn man sich allerdings weigert, die Herausforderung, die einem durch die Nominierung gestellt wird, anzunehmen, muss man wohl 100 US – Dolar zahlen.

Zahlreiche Prominente , Youtuber, Schauspieler (usw.) haben bereits bei dieser Aktion mitgemacht und geholfen.

 

Chocolate Bar

chocolate-bar-book-dylan-siegelDylan Siegel (damals 7) und Jonah Pournazarian (damals 8) aus den USA waren beste Freunde, doch schon bald bekam Dylan mit, in was für einer misslichen Lage Jonah war, und beschloss ihm zu helfen. Jonah leidet nähmlich unter einer seltenen Krankheiten namens “Glykogenspeicherkrankheit”. Um Jonah aufzuheitern,  schrieb Dylan das Buch “Chocolate Bar”, was so viel bedeutet wie “Schokoriegel”. Dieses Wort bedeutet für ihn soviel wie “großartig”. Das Buch war so bemalt, wie es sich für einen sieben-jährigen gehört und jede Seite hatte einen Titel wie zum Beispiel “Helloween is so chocolate Bar!” Genau wie ALS ist es eine sehr seltene Erkrankung, sodas es nicht genug Forschungsgelder gibt, um der Krankheit auf den Grund zu gehen. Aber auch dazu gab es schließlich eine Lösung, denn das Buch “Chocolate Bar”  wurde berühmt und sie haben bereits mehr als $800.000 damit verdient. All dieses Geld steckten sie in die Forschung um die “Glykogenspeicherkrankheit” zu heilen.

Aber was ist die “Glykogenspeicherkrankheit” genau?

Bei dieser Stoffwechselerkrankung kann das in Körpergewebe gespeicherte Glykol nicht oder nur bedingt abgebaut und zu Glukose umgewandelt werden. Dadurch ist sein Blutzuckerspiegel permanent zu niedrig.

 

Leonie Thomas

Bilder : wikimedia commons & google

 

Comment on this Article: