Home » Schulen » Currently Reading:

Berufs-Tests im Internet: Wir haben für euch getestet!

Dezember 27, 2012 Schulen No Comments

Vielleicht geht es Dir auch so wie vielen anderen Schülern, die kurz vor dem Abitur bzw. Schulabschluss stehen?

Deine Eltern liegen Dir in den Ohren und fragen Dich, was Du nach der Schule machen willst: Uni? Ausbildung? Weiterführende Schule? Oder gleich mal ins Berufsleben stürzen?

Und das geht Dir ziemlich auf die Nerven, weil Du noch nicht wirklich weißt, was Du machen sollst oder willst: Soll man wollen? Oder muss man müssen? Wo liegt die goldene Mitte, der richtige Kompromiss zwischen Anspruch und Wirklichkeit, Wunschdenken und pragmatischen Überlegungen?

Damit Du Dir nicht immer eine neue Ausrede für eure Eltern einfallen lassen müsst, gibt es im Netz einige kostenlose Tests, die vorgeben, dass sie Dir bei Deiner Berufs- oder Studienwahl helfen können. Wir haben einige getestet. Hier sind unsere Ergebnisse:

TesteDich.de: Eine Seite, die viele Quiz’ und Ähnliches anbietet, also eine Art Umfrage-Seite. Ich habe für den dort befindlichen Berufstest fünf Minuten gebraucht und bekam dann ein Ergebnis, das meine Fähigkeiten und Eigenschaften beurteilte. Dieses “Ergebnis” kam mir jedoch reichlich komisch vor – und nur 30 Prozent der “Eigenschaften”, die man mir da zuschrieb, glaube ich wirklich zu haben.

Alles in allem ein Test,  der zwar wenig Zeitaufwand verlangt, meiner Meinung nach aber nicht wirklich für die Job- bzw. Studiumssuche geeignet ist. Er kann höchstens als Charakter-Test dienen – wenn auch eher im negativen Sinne.

Erdbeerlounge.de: Ein einseitiger Test, der anscheinend nur für weibliche Testanten gemacht ist. Er ist ebenfalls in kurzer Zeit zu schaffen. Ich hatte hier jedoch wiederum das Problem, dass die Antworten größtenteils nicht auf mich gepasst haben. Die berufsbezogenen “Ergebnisse”, die man am Schluss erhält, sind zu nebulös und zu wenig konkret.

Fazit: Wenig Zeitaufwand, lohnt aber kaum die Mühe.

Finest-jobs.com: Wiederum eine weniger seriöse Seite, die eher durch ihre bunten Farben besticht. Auch dieser Test hilft Dir nur dann weiter, wenn Du eine Charakteranalyse bekommen möchtest. Der Zeitaufwand ist eher gering (ca. fünf Minuten), folglich sollte man auch kein besonders differenziertes Ergebnis oder gar die Antwort auf alle Fragen erwarten.

Berufskompass.at: Bereits auf den ersten Blick eine wirklich seriöse Seite, die auch ankündigt, dass der Test etwa 20 Minuten in Anspruch nehmen wird. Die Einstiegsfragen zeigen bereits, dass dieser Test mehr Tiefgang hat. Auch ist hier eine deutlich größere Auswahl an möglichen Antworten vorhanden.

Fazit: Trotz (oder gerade wegen) des höheren Zeitaufwands lohnt es sich, diesen Test zu machen. Du bekommst am Ende ein relativ präzises Ergebnis über geeignete Jobs und Ausbildungen, die zu Dir passen. Bei einem Klick auf den jeweiligen Job erhältst Du genauere Daten über die Ausbildung, ihre Dauer und Inhalte etc.

Gesamturteil: All jene Tests, die nur wenig Zeit in Anspruch nehmen, sind letztlich zu oberflächlich und folglich nutzlos. Lohnenswert ist nur ein seriöserer Test wie z.B. Berufskompass.at, der eine tiefgehendere, differenzierte Analyse bietet.

Wer nach einem solchen Test immer noch keinen Rat gefunden hat, der sollte auch einmal erwägen, einen der vielen kostenpflichtigen Berufstests zu machen. Das ist sinnvoll investiertes Geld – man sollte hier nicht am falschen Ende sparen!

Viel Glück !

Euer Patrick Focke

PS: Über den einen oder anderen Kommentar (unten) würden wir uns freuen – auch um zu erfahren, ob Euch unsere Tipps geholfen haben!

 

 Bildrechte: erworben bei stocklib.de / Copyright ©

Comment on this Article: