Home » IT » Currently Reading:

Windows 8 – Das neue Betriebssystem unter die Lupe genommen

Dezember 4, 2012 IT 2 Comments

„Windows 8 ist fast fertig“ heißt es von Seiten der Microsoft-Verantwortlichen. Allerdings ist bereits am 26. Oktober eine Beta-Version erschienen. Microsoft bezeichnet bereits diese als „Allround-Talent“.

Der derzeitige Einführungspreis liegt bei der Pro-Version als Download bei 29,99€ und bei einem Kauf der DVD bei 59,99€. Dabei hat Microsoft von Windows 7 auf Windows 8 nur einige wenige Dinge verbessert. Im Folgenden möchte ich auf die wichtigsten Aspekte eingehen:

a) Es wurde ein sichtbar höheres Tempo des neuen Betriebssystems versprochen. Dies ist allerdings nur beim Starten des Computers sichtbar, die meisten Programme hingegen haben beim Starten keine großen Unterschiede zu ihrer Windows 7 -Version gezeigt.

b) Windows 8 mit einer benutzerfreundlichem Benutzeroberfläche ausgerüstet, über welche alle Funktionen von älteren Microsoft Produkten und auch der neu initiierte Microsoft App Store aufgerufen werden können.

c) Der App Store ist im Grunde genommen eine Zusammenstellung von kostenlosen Programmen, welche mit Windows 8 kompatibel sind. Diese können aber auch von der Computer-Info-Seite chip.de heruntergeladen werden, die eine teilweise noch detailliertere Übersicht über jene Programme gibt, die mit Windows 8 kompatibel sind.

d) Momentan funktionieren leider nur wenige Programme auf diesem Betriebssystem fehlerfrei. Daher raten wir, sich vor der Installation gründlichst über die verfügbaren Programme zu informieren. Das aus Windows 98 bekannte Hilfe-Tool steht noch immer zur Verfügung, allerdings werden hier noch sehr viele Fachbegriffe vorausgesetzt und nicht weiter erklärt.

Wir empfehlen daher, abzuwarten, bis Windows 8 vollständig aufgebaut ist und fehlerfrei funktioniert, bevor man sich die Neuheit anschafft.

Manuel Spielberger

 

Bild: Nutzung mit Genehmigung von Microsoft.

Currently there are "2 comments" on this Article:

  1. Manuel Spielberger sagt:

    Hallo Ninos,
    vielen Dank für deine Antwort, allerdings habe ich Windows 8 selbst mehrere Tage auf einem Acer Pc, welcher natürlich einen Intel Prozessor besitzt, getestet.
    Dabei ist mir aufgefallen, dass Programme wie “Google Chrome”, “Thunderbird”, “Gimp 2″, “Photoshop”, “WINAMP”, “OpenOffice” und “Grand Theft Auto San Andreas” nicht mehr fehlerfrei oder garnicht mehr funktionieren. “San Andreas” konnte zum Beispiel nicht einmal mehr gestartet werden (bei dem gleichem PC lief es unter Windows 7 noch)
    Lad dir doch Windows 8 herunter und probier es aus ;)
    MfG
    Manuel Spielberger

    • Manuel Spielberger sagt:

      Ich hatte auch nur die Testversion installiert, da ich nicht auf die Cd warten wollte; kann evtl. auch an der Testversion liegen, die war auch schon bei Windows7 etwas verbuggt (/problematisch)
      Ps. Ich bekomme eine Benachrichtigung, wenn Sie antworten :)

Comment on this Article: